Zum Hauptinhalt springen

Datenschutz und Informationssicherheit

Informationsveranstaltung, unter anderem zum Arbeitsrecht beim Homeoffice

07. Oktober 2021, von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Seit drei Jahren besteht die EU-Datenschutzgrundverordnung – nun kommt ein neues, ergänzendes Datenschutzgesetz in Deutschland. Das neue Tele-kommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) wird die DSGVO ergänzen und konkrete Regelungen in Bereichen der Telekommunikation und Telemedien sowie Werbung beinhalten.

Neuigkeiten gibt es auch auf europäischer Ebene: die EU-Kommission hat am 04. Juni 2021 mit ihren novellierten Standarddatenschutzklauseln ein Werkzeug für die datenschutzkonforme Übermittlung personenbezogener Daten in Drittstaaten veröffentlicht und auf aktuellen Stand gebracht. Neu ist hierbei, dass zukünftig eigenständige Standardklauseln für die Auftragsverarbeitung zur Verfügung stehen.

Im Bereich der Informationssicherheit hat der Bundestag am 23. April 2021 das bereits seit Längerem erwartete IT-Sicherheitsgesetz 2.0 verabschiedet. Dies nehmen wir zum Anlass, die aktuelle Lage und die daraus erwachsenden Anforderungen zu beleuchten – auch für Unternehmen, die nicht als kritische Infrastruktur gelten.

Welche Konsequenzen können Datenschutzverstöße zur Folge haben? In unserem dritten Vortrag geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Sanktionen von Datenschutzverstößen. Wie sollten sich Unternehmen gegenüber den Aufsichtsbehörden verhalten und welche Möglichkeiten gibt es, sich gegen Bußgelder zur Wehr zu setzen? Dass es bei diesem Thema nicht ausschließlich um Bußgelder 2 geht, zeigt der aktuelle "Trend" von Schadenersatzklagen im Datenschutz, über den wir ebenfalls sprechen werden.

Kaum ein Thema hat im vergangenen Jahr so viele Fragen und Diskussionen verursacht, wie die Einführung von "Home-Office". Welche Gestaltungsoptionen bestehen und worauf müssen Sie achten? Bei unserer Veranstaltung in Osnabrück werden wir in unserem dritten Vortrag diese Fragen beantworten.

Über diese Themen möchten wir mit Ihnen im Rahmen unserer traditionellen DatenschutzInformationsveranstaltungsreihe sprechen. Die Plätze für die Veranstaltungen sind begrenzt und erfahrungsgemäß sehr begehrt. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich zeitnah anzumelden.

Wir würden uns freuen, Sie bei unserer Informationsveranstaltung

"Datenschutz und Informationssicherheit"

an folgendem Termin als unsere Gäste zu begrüßen:

Osnabrück
Donnerstag, 07. Oktober 2021
16:00 - 18:00 Uhr
Vienna House Remarque Osnabrück
Natruper-Tor-Wall 1
49076 Osnabrück

Nach den Vorträgen laden wir Sie herzlich zum Gedankenaustausch bei einem kleinen Imbiss ein. In diesem entspannten Rahmen beantworten Ihnen die Referenten gern weiterführende und individuelle Fragen.

Im Hinblick auf die aktuelle Corona-Entwicklung sind wir momentan optimistisch, dass wir Sie in diesem Jahr wieder persönlich zu einer Präsenzveranstaltung begrüßen dürfen. Sollte die Entwicklung im Herbst dies nicht zulassen, so werden wir die Veranstaltung stattdessen in virtueller Form durchführen. Über die Möglichkeiten der Teilnahme informieren wir Sie in diesem Fall im Vorfeld per E-Mail und auf unserer Webseite.

Wir würden uns freuen, Sie auf unserer – für Sie kostenlosen – Veranstaltung begrüßen zu dürfen. Ihre Anmeldung sollte spätestens bis zum 03. September 2021 bei uns eingetroffen sein, damit wir Sie berücksichtigen können. Bitte nutzen Sie für die Anmeldung die E-Mail-Adresse anwaelte@rudel-schaeferpartner.de. Sie können sich gerne auch telefonisch (0541/ 358 33 0) anmelden.